Auszug aus dem Grußwort zum 25. Jubiläum am 26. Mai 1978

 von Karl Bergmann (ehem. Geschäftsstellenleiter der IG Bergbau)

 

 

Nach Beendigung des Krieges und der Zerstörung der Betriebstätten, unserer Wohnungen und der Verkehrsmöglichkeiten begann der Wiederaufbau unserer deutschen Wirtschaft. Nur sehr wenige Teile unserer Stadt wurden von der Zerstörung verschont. Dazu gehörte auch Kupferdreh.

  

 

Hier an der südlichen Ruhr war der Bergbau zu Hause. Überall wurde nach Kohle, unserer Energie, gerufen. Die Schachtanlagen nahmen ihren Betrieb wieder auf. Es wurden Stollen getrieben und Kohle gefördert. Hier lag ja die Kohle fast bis zur Erdoberfläche.

  

Zugleich wurden die deutschen Gewerkschaften wieder aufgebaut und für uns Bergarbeiter die Industriegewerkschaft Bergbau gegründet. Hier in Kupferdreh gab es noch sehr viele alte, treue, mit der Tradition verwachsene Mitarbeiter und Funktionäre Hinzu kam eine neue, junge Generation, die sich hier an der Ruhr und in den schönen Wäldern dieser Gemeinde wohl fühlte. Das Vereinsleben stand in hoher Blüte und wurde mit den Nachbarschaften wie Heisingen, Werden, Velbert und auf der anderen Seite Steele, Überruhr usw. gepflegt. Sie führten alle von der Großstadt entfernt ihr besonderes Eigenleben.

 

Mit Unterstützung unserer Ortsgruppe wurde vor dem 1. Mai 1953 in Kupferdreh ein Spielmannszug gegründet. Ein Korpsleiter stand mit einigen Spielern zur Verfügung und mit weiteren Zugängen von Spielern wurde schon vor dem 1. Mai eine Generalprobe an der Ruhr durchgeführt. Die Begeisterung war groß.

 

Damit war der Anfang getan. ...

 

 

Wenn Ihr  

 

 

 

  • ein Konzert

 

  • ein Schützenfest

 

  • eine Karnevalsveranstaltung 

 

  • ein Stadtfest / Firmenfest

 

  • eine Geburtstagsfeier

 

  • eine Hochzeit

 

  • oder irgendein anderes Fest

 

 

 

 veranstaltet und noch einen Musikverein sucht.

 

 

 

 

 

Wendet euch einfach an unseren Vorstand und engagiert den Musikverein eures Vertrauens.

Wenn ihr Interesse an einer netten Gemeinschaft habt, wenn ihr bereits ein Instrument spielt oder ein Instrument lernen wollt, wenn ihr einfach mit netten Leuten zusammen sein wollt, dann ...

Macht mit

kommt einfach mal zur Probe und überzeugt euch selbst.

 

Wir proben:

Montag und Mittwoch

18:00 - 20:00 Uhr

 

in der Feuerwache 6

Kupferdreher Str. 82-86

45257 Essen

 

Über den Hof, zu erreichen durchs Hinsbecker Löh. Ihr seid jederzeit bei uns willkommen und könnt euch erst einmal alles anschauen. Wenn Ihr interessiert seid, könnt ihr für einen kleinen Monatsbeitrag mit uns musizieren.

 

Ihr könnt aber auch einfach als förderndes Mitglied beitreten.  

 

        Ihr seid an vielen Aktivitäten beteiligt.

  • Ihr könnt auf der Vollversammlung unseren Weg mitbestimmen

Ihr könnt dann fast alles so mitmachen, wie die aktiven Musiker, ihr spielt nur kein Instrument (was nicht ist kann aber noch werden)

Solltet ihr euch dafür interessieren, kommt auch einfach vorbei und sprecht uns an!

Der Spielmannszug "Glück Auf" Feuerwehr Essen kommt aus dem schönen Essener Süden -  genauer aus Kupferdreh. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht getreu unserem Leitspruch "In Freud und Leid - zum Spiel bereit" die Musik in all ihren Facetten zu fördern und zu erhalten. Wir spielen mit modernen Instrumenten wie der Böhmflöte, Stabspiele, Konzertpercussion und Drumset aber auch den traditionellen Instrumenten (Flöte, Trommel, Lyra, große Trommel und Becken).

 

Wir treten bei Konzerten, Festzügen, zum Karneval sowie bei Wertungsspielen und Meisterschaften auf.

Man kann uns auch zu Geburtstagen, Hochzeiten und anderen privaten Festen engagieren.

 

 

Wir haben eine eigene Musikschule für Interessierte jeden Alters. Das heißt man kann den Umgang mit den Instrumenten bei uns erlernen. Anfänger bekommen die Grundlagen in Einzelproben vermittelt, um später mit anderen in kleinen Gruppen ihre Kenntnisse zu erweitern. Darauf gibt es von uns die Möglichkeit seine Fertigkeiten auf externen Lehrgängen, die vom Verband der Feuerwehren in NRW, den Volksmusikerbund NRW oder dem Landesmusikverband NRW durchgeführt werden, weiter zu verbessern. Diese Lehrgänge werden, bei Bestehen der Prüfung, mit den BDMV Qualifizierungsstufen D1, D2, D3 und/oder dem Feuerwehrmusikabzeichen in Bronze, Silber und Gold belohnt. 

 

Darüber hinaus geben wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, an den C Lehrgängen der Landesmusikakademie NRW in Heek - Nienborg teilzunehmen um sich als Registerführer (C1), Ausbilder (C2) oder Dirigent (C3) zu qualifizieren.